Historisch

„Die Würde des Menschen ist (un)antastbar! Verletzen Religionen Menschenrechte?“

Mittwoch, 15.6.2016, 19 Uhr, Evangelische Christuskirche

„Die Würde des Menschen ist (un)antastbar! Verletzen Religionen Menschenrechte?“
Runder Tisch der 3 Religionen in Mainz

Das Evangelische Dekanat Mainz lädt herzlich ein zum zweiten „Runden Tisch der 3 Religionen“ am Mittwoch, dem 15. Juni, um 19 Uhr, in die Christuskirche Mainz (Kaiserstraße 56). Die Veranstaltung mit Vertretern der drei monotheistischen Religionen steht unter der Frage „Die Würde des Menschen ist (un)antastbar! Verletzen Religionen Menschenrechte?“. Rabbiner Aharon Ran Vernikovsky, Jüdische Gemeinde Mainz, Dekan Markus Kölzer, Katholisches Dekanat Mainz-Stadt, Dekan Andreas Klodt, Evangelisches Dekanat Mainz und Theologe Selçuk Doğruer, DITIB Landesbeauftragter für interreligiöse Zusammenarbeit, werden sich in einer Podiumsdiskussion zu diesem Thema austauschen. Moderiert wird der runde Tisch von Prof. Dr. Andreas Lehnardt, Theologisches Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Der „Runde Tisch der 3 Religionen“ entstand auf Initiative der Jüdischen Gemeinde Mainz und ist eine wichtige Plattform des religiösen Dialogs in der Landeshauptstadt und Umgebung. Er steht im Zeichen der Versöhnung, der Akzeptanz und gegenseitigen Toleranz zwischen den Religionen. Veranstalter ist abwechselnd eine der religiösen Gemeinschaften.

wuerde2016

Seit 03.06.2016 in Historisch  |  einzeln

Benefizkonzert des Landespolizeiorchesters zugunsten des Kinderschutzbund Landesverbandes

Ein Konzert von besonderem Rang findet am kommenden Sonntag, 10. April, 17 Uhr, in der Christuskirche zu Mainz statt:

Das Landespolizeiorchester lädt zu einem ca. anderthalbstündigen Streifzug durch sein großes Repertoire.

Der Eintritt ist frei; die fast 40 Profimusiker bitten jedoch um Spenden für die Arbeit des Deutschen Kinderschutzbundes e.V., Landesverband Rheinland-Pfalz. Die Schirmherrschaft hat Oberbürgermeister Michael Ebling übernommen, er wird die Konzertbesucher auch persönlich begrüßen.
Das Orchester unter der Leitung von Stefan Grefig unternimmt eine wunderbare klangliche Zeitreise vom venezianischen Komponisten Gabrieli , der schon vor 400 Jahren einen „Surround Sound“ erzeugte, über Wolfgang Amadeus Mozart bis zu Martin Luther und Variationen des Chorals „Eine feste Burg ist unser Gott“.

Kontakt für Rückfragen:
DKSB Landesverband Rheinland-Pfalz Dr. Iris Geissler-Eulenbach Geschäftsführerin 0170-8335931
Der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB): Für die Zukunft aller Kinder! Im DKSB (1953 in Hamburg gegründet) sind über 50.000 Einzelmitglieder in ca. 425 Ortsverbänden aktiv – und machen ihn zum größten Kinderschutzverband Deutschlands.
In Rheinland-Pfalz setzen sich ca. 100 haupt- ca. 1000 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Kinder und gegen Missstände ein, drängen Politiker und Verwaltung zum Handeln und packen selber an. Der DKSB will Kinder stark machen, ihre Fähigkeiten fördern, sie ernst nehmen und ihre Stimme hören. Da setzt sich der DKSB mit den Schwerpunktthemen Kinderrechte, Kinder in Armut und Gewalt gegen Kinder für die Kinder in unserem Land ein.

Seit 06.04.2016 in Historisch, Konzerte  |  einzeln

Konzert des Bachchor Mainz – Johannespassion von Johann Sebastian Bach

Karfreitag, 25. März – 19:30 Uhr

unter Mitwirkung von

Monika Eder (Sopran), Nohad Becker (Alt), Daniel Sans (Tenor), Markus Flaig (Bass), Florian Küppers (Bass) sowie des Bachchores und des Bachorchesters Mainz unter der Leitung von Prof. Ralf Otto.

Kartenvorverkauf: Tel. 0700 – 22 24 24 67

Kostenfreier Einführungsvortrag um 18:30 Uhr im Chorsaal der Christuskirche.

Weitere Informationen bekommen Sie auf der Homepage des Bachchors: http://www.bachchormainz.de/

Seit 25.03.2016 in Historisch, Konzerte  |  einzeln

Konzerte am Sonntagabend – Orgelkonzert

Sonntag, 20. März 2016, 18 Uhr

Orgelkonzert mit Werken von Johann Sebastian Bach

Volker Ellenberger, Mainz

Programm:
Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)
– Partita über den Passionschoral „Sei gegrüßet, Jesu gütig“ BWV 768
– Triosonate d-Moll (Andante – Adagio e Dolce – Vivace) BWV 527
– „O Lamm Gottes unschuldig“ BWV 656
– Praeludium und Fuge e-Moll BWV 648

Eintritt frei!

Benefizkonzert für eine neue Orgel in St. Johannis
Veranstalter: Evangelisches Dekanat Mainz

Seit 20.03.2016 in Historisch, Konzerte  |  einzeln

Konzerte am Sonntagabend – „Bach goes Bagdad“

Sonntag, 13. März 2016, 18 Uhr

„Bach goes Bagdad“

Saad Thamir – Rezitation, Gesang und arabische Percussion
Bettina Strübel – Orgel, Portativ und Gesang

Eintritt frei!

Konzert im LUTHER-THEMENJAHR: REFORMATION und die EINE WELT
Veranstalter: Evangelisches Dekanat Mainz

Seit 13.03.2016 in Historisch, Konzerte  |  einzeln

Einführungsgottesdienst am 24. April

Die Christuskirchengemeinde lädt herzlich ein zur Einführung von Pfarrer Matthias Hessenauer. Der Gottesdienst findet am Sonntag, dem 24. April, um 17.00 Uhr in der Christuskirche statt. Anschließend ist zu einem Empfang in der Vorkirche eingeladen.

portaet_mh3

Seit 01.03.2016 in Feiern, Historisch  |  einzeln

Konzerte am Sonntagabend – „Church meets Synagoge“

Sonntag, 28. Februar 18:00 Uhr

„Church meets Synagoge“

Das Duo Irith Gabriely (Klarinette) und Hans Joachim Dumeier (Orgel)

Bietet eine interreligiöse Begegnung auf höchsten Niveau. Sie geben Einblick in einen Musikstil, der alle Lebenslagen vertont. Vom schwermütiger Melancholie und Trauer bis hin zu euphorischer Freude ist alles hörbar, was Menschen bewegt.

Eintritt frei!

Konzert im LUTHER-THEMENJAHR: REFORMATION und die EINE WELT
Veranstalter: Evangelisches Dekanat Mainz

Seit 28.02.2016 in Historisch, Konzerte  |  einzeln

Konzerte am Sonntagabend – Mainzer Flötenquartett

Sonntag, 21. Februar – 18:00 Uhr

Mainzer Flötenquartett

Marija Milosavljevic (Serbien), Tomoyo Kusumi (Japan),

Kyoung Kim (Korea), Noémi Nagy (Ungarn).

Zu hören sind neben klassischen Kompositionen auch reizvolle Bearbeitungen auf dem Gebiet des Jazz und des Ragtimes in verschiedenen Besetzungen der Flötenfamilie

Eintritt frei!

DSC_0131

Seit 21.02.2016 in Historisch, Konzerte  |  einzeln

„Kinderbibel – damals – heute – morgen“

Samstag, 20. Februar 14:00-16:00 Uhr – Begleitprogramm zur Ausstellung „Gott liebt diese Welt“

Ausstellung und Workshop „Kinderbibel – damals – heute – morgen“
Ausstellung von über 50 Kinderbibeln und Bibelcomics vom „Evangelischen Bibelwerk im Rheinland“.
Workshop: „Trug er ein weißes Gewand?“ – Fragen und Impulse zu Jesusbildern in Kinderbibeln mit Pfr. Dr. Christoph Melchior, Gemeindepfarrer und Geschäftsführer des o.g. Bibelwerks.
Teilnahme max. 30 Personen, Anmeldung bei Pfarrer Beier.

Seit 06.02.2016 in Historisch  |  einzeln

„dem Volk aufs Maul schauen“

Montag, 22. Februar 18:15 Uhr Begleitprogramm zur Ausstellung „Gott liebt diese Welt“

„dem Volk aufs Maul schauen“ – ein Vortrag aus der „Werkstatt“ der aktuellen Revision der Lutherbibel mit Prof. Dr. Friedrich Wilhelm Horn, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Evangelisch-Theologische Fakultät.

Eintritt frei! Wir freuen uns über eine Spende.

Seit 04.02.2016 in Historisch, Vorträge  |  einzeln