Aktuell

Terminplan

  • Sonntag 12.05.2019
    • 18:00–21:00 Gospelmesse "HALTUNG!"
  • Mittwoch 15.05.2019
    • 19:00–20:30 Geistliche Übungen - “…und lass mich Wurzel treiben...!"
  • Sonntag 19.05.2019
    • 18:15–20:15 "Glaubensfragen". Vortrag und Gespräch mit Altbischof Dr. Dr. h.c. Wolfgang Huber
  • Donnerstag 30.05.2019
    • 11:00–11:30 Gemeinsamer Gottesdienst Evangelisches Dekanat Mainz und internationales Mittagessen in der Altmünsterkirche, Walpodenstraße.
  • Mittwoch 05.06.2019
    • 19:00–20:30 Geistliche Übungen - “…und lass mich Wurzel treiben...!"
  • Samstag 08.06.2019
    • 16:30–17:00 ökumenisches Kirchengeläut zum Pfingstfest
  • Mittwoch 03.07.2019
    • 19:00–20:30 Geistliche Übungen - “…und lass mich Wurzel treiben...!"

Sonntagskonzerte 2019

Sonntagskonzerte und musikalischer Gottesdienst

An fünf Sonntagen in der Passionszeit laden wir zu geistlichen Konzerten und einem musikalisch besonders gestaltetem Abendgottesdienst in die Christuskirche ein. Die Veranstaltungen beginnen um 18 Uhr und dauern zirka eine Stunde, der Eintritt ist frei.

Die Reihe beginnt am Sonntag, dem 10. März mit der iranischen Singer- Songwriterin Azadeh Bahrami, die an der Gitarre von Luqas Bonewitz begleitet wird. Azadeh Bahrami konnte in ihrem Heimatland die Songs aufgrund der politischen Lage nur im Underground veröffentlichen. Inzwischen in Mainz lebend, verwirklicht sie eine Fusion aus westlichen Rock-,
Pop- und Jazz-Elementen und traditioneller persischer
Musik.

Am 17. März bringen die Musiker des Mainzer Amonta-Quartetts Werke der Geschwister Mendelssohn zu Gehör. Fanny Hensel-Mendelssohns Streichquartett in Es-Dur (1834) zeigt eine Komponistin eigenen Ranges, die ihren um 4 Jahre jüngeren Bruder Felix inspirierte und ihm bereits in frühester Kindheit die faszinierende Welt der Musik eröffnete.
Das Leben dieser zwei hochbegabten Kinder war auf das engste miteinander verwoben. Felix Mendelssohn-Bartholdys Streichquartett in f-moll op. 80 (1847) ist quasi ein Requiem auf den
Tod seiner geliebten Schwester, den er nicht zu verkraften vermochte.

Prof. Hans-Joachim Bartsch gibt am Sonntag, dem 24. März ein Orgelkonzert mit Werken von französischen Komponisten des Barock und der Romantik, Johann Sebastian Bach sowie Wolfgang Amadeus Mozart und anderen..

Der Abendgottesdienst am Sonntag, dem 31. März mit dem Titel „Brot und Rosen“ wird vom Blockflötenorchester Mainz mitgestaltet. Das Orchester kommt mit etwa 25 SpielerInnen zwischen 21 und 85 Jahren. Die Instrumente sind Blockflöten aller Arten und Größen, von der 25 cm großen Sopraninoflöte bis zum 2,50 m hohen Kontrasubbass. Es erklingen Werke der Rennaissance und der Moderne.

Das letzte Konzert der diesjährigen Reihe, am 7. April, beschließt der Dekanatskantor und Organist an der Mainzer St. Johannis-Kirche, Volker Ellenberger. Bei den Orgelwerken stehen eine Triosonate von Johann Sebastian Bach sowie barocke Kompositionen der Gattung Chaconne/ Passacaille im Mittelpunkt.

Seit 19.02.2019 in Aktuell  |  einzeln

Gospelcafé am Samstagnachmittag

Samstag, 23. März 2019, 15-17 Uhr: Gospelcafé im Wolfgang-Capito-Haus (Gartenfeldstraße 13-15)

 

Beim Gospelcafé freuen wir uns wieder auf Gospelsingen in lockerer Atmosphäre.

Wer mitsingen möchte, darf einfach dazukommen, egal wie alt oder jung, egal, ob mit viel oder wenig Gesangserfahrung.

Es ist keine Anmeldung erforderlich.

In der Pause gibt es Kaffee, Tee und köstliche Kuchen und Torten, gebacken von Sängerinnen und Sängern unseres Gospelchores „GospelGroove“.

 

Seit 05.12.2017 in Aktuell, Konzerte, Workshops  |  einzeln

Geistliche Übungen – “…und lass mich Wurzel treiben…!

Geistliche Übungen – kennenlernen und ausprobieren

ACHTUNG  – Nächster Termin 06.03.2019 in der Vorkirche!

 

Ab  Oktober 2018 starten wir wieder, wie gewohnt aber auch mit neuem!

Wir bieten spirituelle Methoden in bewährter christlicher Tradition.

Wir bieten die Chance zum Wiederentdecken eigener – vielleicht „verschütteter Glaubensquellen

Insgesamt neun Kursabende bis Mitte 2019 zum Meditieren lernen auf eigene, ganz persönliche Weise!

Beliebte spirituelle Lied-Verse aus dem Kirchengesangbuch geleiten uns durch das Kirchenjahr.

Wir lernen kleine bewährte geistliche Übungen aus der Ignatianischen Tradition kennen:

  • Beten mit Leib und Seele!
  • Wege in die Stille kennen lernen. Lernen wie man mitten im Stress zur Ruhe kommt.
  • das Stehen und Sitzen vor Gott.
  • das betrachtende Gebet.
  • das verweilende Gebet.

Jeder und jede kann anknüpfen an eigene religiöse Prägungen.

Man lernt, eigene religiöse Erfahrungen wiederentdecken und zu nutzen, mit monatlichen Treffen von Oktober 2018 bis Juni 2019 in der Christuskirche.

Die Treffen finden (i. d. R.) am 1. Mittwoch des Monats von 19:00 – 20:30 Uhr in der Vor-Kirche oder im Markuszimmer (im Pfarrhaus – rechts hinter der Kirche) statt.

Anmeldung:

Im Gemeindebüro der Christuskirchengemeinde Mainz oder
E-Mail an: meditation@christuskirche-mainz.de

Leitung: Harald Jaensch, Gemeindepfarrer i.R. Exerzitienleiter und Bibliodramaleiter, in Kooperation mit Peter Fröhlinger, Kirchenvorstand Christuskirchengemeinde

Nächste(r) Termin(e):

Mittwochs um 19:00 Uhr in der Vor-Kirche (außer es ist explizit anders angegeben).

  • Mittwoch 15.05.2019
    • 19:00–20:30 Geistliche Übungen - “…und lass mich Wurzel treiben...!"
  • Mittwoch 05.06.2019
    • 19:00–20:30 Geistliche Übungen - “…und lass mich Wurzel treiben...!"
  • Mittwoch 03.07.2019
    • 19:00–20:30 Geistliche Übungen - “…und lass mich Wurzel treiben...!"

 

Seit 01.12.2017 in Aktuell, Gruppen  |  einzeln