„Die Christuskirche brennt“ – Gedenken an die Zerstörung der Christuskirche vor 75 Jahren

2. Februar 1945

Die Christuskirche brennt – am Vortag von Brandbomben getroffen – bis auf die Außenmauern und das Stahlgerüst der Kuppel nieder.

27. Februar 1945

Weite Teile der Neustadt werden durch Bomben und den anschließenden Feuersturm zerstört.

 

Sonntag, 2. Februar 2020

Gebet um Frieden

in den Gottesdiensten

um 8.30 und 10 Uhr

18 Uhr: Gedenkläuten

 

1./2. und 27. Februar 2020

9 – 18 Uhr Sonderöffnung:

Bilder und Exponate zur Zerstörung der Christuskirche sind im Untergeschoss der Kirche zu sehen.

Eintritt frei.

Seit 29.01.2020 in Aktuell, Ausstellungen