Schöpfung – Ein Meditationskurs in Christlicher Tradition

Geistliche Übungen – kennenlernen und ausprobieren

Es geht wieder los. Neues Thema. Neues, an Corona angepasstes Konzept. Alte Bekannte.

Der erste Abend ist ein „Schnupper-Abend“ – Er bietet eine Entscheidungshilfe zur – Anmeldung für den Kurs.
Mittwoch, 23. September, 19.00 Uhr – im Matthäussaal.

Wir, Peter Fröhlinger vom Kirchenvorstand der Christuskirche und Pfarrer i.R. Harald Jaensch, finden: Es wird Zeit, neben den Gottesdiensten auch wieder gemeinsam zu meditieren, sich auszutauschen und zu beten. Nach Monaten gebotenen Rückzugs freuen wir uns, unter Beachtung der Corona Hygieneregeln RLP, die Reihe unserer Meditationskurse fortzusetzen, das 5. Jahr in Folge.
Zurzeit entdecken viele Menschen ihre Liebe zu „Gottes Schöpfung“ und die Sehnsucht nach ihrem Schöpfer ist da.
Deshalb laden wir mit dem neuen Kurs herzlich ein, leuchtende Wegmarken des biblischen Schöpfungswirkens Gottes zu meditieren. Wir bitten zugleich um Offenheit, Gottes Schöpfungswirken auch gegenwärtig wahrzunehmen mit ganzem Herzen, „mit Leib und Seele“. Dies kann geschehen mithilfe geistlicher Übungen, in Gebet, Meditation und in Zeiten der Stille. Wir verbinden uns jeweils mit einem besonderen biblischen Bild oder einer Geschichte, die uns in unserem Glaubensalltag begleiten und bestärken kann.
Wir verwurzeln uns im christlichen Glauben an Gott unseren Schöpfer des Himmels und der Erde.

Anmeldung:

Im Gemeindebüro der Christuskirchengemeinde Mainz oder
E-Mail an: meditation@christuskirche-mainz.de

Leitung: Harald Jaensch, Gemeindepfarrer i.R. Exerzitienleiter und Bibliodramaleiter, in Kooperation mit Peter Fröhlinger, Kirchenvorstand Christuskirchengemeinde

Flyer

Nächste(r) Termin(e):

Mittwochs um 19:00 Uhr im Matthäussaal (außer es ist explizit anders angegeben).

  • Mittwoch 23.09.2020
    • 19:00–20:00 Schöpfung meditieren
  • Mittwoch 14.10.2020
    • 19:00–20:30 Geistliche Übungen
  • Mittwoch 04.11.2020
    • 19:00–20:30 Geistliche Übungen
  • Mittwoch 02.12.2020
    • 19:00–20:30 Geistliche Übungen

 

 

 

Seit 01.12.2017 in Aktuell, Gruppen, Organisatorisches