Bachchor Mainz – „Im Spiegel der Angst“ nicht am 31. Oktober

„Im Spiegel der Angst“ – Uraufführung wird auf späteren Zeitpunkt verschoben

Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau teilt mit, dass die für den 31.10.2017 in der Mainzer Christuskirche geplante Uraufführung ihres Kompositionsauftrages für das Reformationsjubiläum „IM SPIEGEL DER ANGST“ von Gerhard Müller-Hornbach verschoben wird.

Das Stück setzt sich stark mit der Verbindung von Martin Luthers Theologie, seinen Ängsten und seinen aggressiv-polemischen Äußerungen auseinander. Ein Begleitprogramm ist nach Abschluss der Komposition noch in Erarbeitung, das historische und aktuelle Zusammenhänge in Beziehung setzt.

 

Seit 01.09.2017 in Aktuell, Konzerte