SHIFT von Rui Horta

Tanzprojekt im Reformationsjahr

Premiere am 21. Januar 2017 in der Christuskirche

Karten unter 06131-2851222  kasse@staatstheater-mainz.de

Trailer: „Making of“

Am 31. Oktober jährt sich zum 500. Mal die Veröffentlichung von Martin Luthers 95 Thesen. Aus diesem Anlass wird Choreograf Rui Horta mit dem Ensemble von tanzmainz eine Uraufführung in der Christuskirche schaffen. Inspiriert von der Architektur der Kirche wird die Kreation für 12 Tänzerinnen und Tänzer die Idee der Reformation und den Prozess der Erneuerung künstlerisch reflektieren.

Der renommierte Choreograf Rui Horta, der neben der Choreografie auch für Bühnenbild und Lichtdesign verantwortlich zeichnet, ist eine der prägenden Figuren des zeitgenössischen Tanzes.

Als künstlerischer Leiter des S.O.A.P. Dance Theatre Frankfurt hat er sich auch in der Region einen klingenden Namen gemacht. Der heute in Lissabon lebende Künstler arbeitete u.a. für Compagnien wie das Nederlands Dans Theater, die Opéra de Marseille oder das Ballet du Grand Théatre de Genéve.

 

Premiere: 21. Januar 2017, 19.30 Uhr

Weitere Spieltermine: 24.-28. Januar 2017, jeweils 19.30 Uhr

Einführungen jeweils um 19 Uhr

Publikumsgespräch am 24. Januar im Anschluss an die Vorstellung

 

In Kooperation mit demstaatstheater-mainz

 

Gefördert durch:

luther_2017_rgb ekhns_logo_grau:hellgrau_51,5x18,5mm_RZ bkm_web_decsm_gott_neu_entdecken_logo_9534176e45

Seit 01.01.2017 in Historisch, Konzerte